Über uns


 

Unser Ristorante besteht seit 36 Jahren in Balingen.

Meine Eltern, Antonietta Pergola und Pietro Di Prima kamen in den 60er-Jahren als typische Gastarbeiter nach Deutschland, arbeiteten in Fabriken und haben sich dann in Balingen niedergelassen – und ein Stück sizilianische Heimat ins Ländle gebracht. So wurde im Laufe der Jahrzehnte Balingen auch zu ihrer neuen Heimat.

 

Von jeher ein Familienbetrieb, übernahm ich, Santo Di Prima, das Ristorante von meinen Eltern im Jahr 1996 und führe es nun – nach wie vor mit Hilfe der "Famiglia" – weiter.

 

Seit Mai 2014 haben wir uns auch räumlich verändert. Unser neues Lokal ist nun doppelt so groß und nach Komplettumbau am Viehmarktplatz, in der ehemaligen "Sonne", beherbergt.

 

Unser Anspruch war seit jeher und ist es auch heute noch, mit guten und frischen Speisen zu überzeugen und ein Stück italienische Lebenskultur zu bieten.